Evangelisch-reformierte
Kirchgemeinde Linden

Kirchgemeindeversammlung

Kirche Linden<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>122</div><div class='bid' style='display:none;'>1346</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Kirche Linden

An der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom Sonntag, 16. Juni wurden alle Traktanden genehmigt.
Im Anschluss an den Gottesdienst fand in der Kirche Linden die ordentliche Kirchgemeindeversammlung statt. Sie wurde von Jakob Stucki, Präsident der Kirchgemeinde und des Kirchgemeinderats, geleitet. Anwesend waren 32 Personen (davon 31 Stimmberechtigte).

Die von Jakob Stucki präsentierte Jahresrechnung 2018 ergab bei einem Gesamtaufwand von Fr. 284'943.04 und einem Gesamtertrag von Fr. 296'594.87 einen Ertragsüberschuss von Fr. 11'651.83. Das Eigenkapital per 31.12.2018 betrug Fr. 928'645.80.

Begegnungsecke und Jugendraum
Die Anwesenden wurden über die Kreditabrechnung der Begegnungsecke in der Kirche informiert. Hier gab es eine Überschreitung von Fr. 6'553.60 Diese wurde von den Anwesenden anstandslos genehmigt. Der Grund lag beim Ersatz der Heizkörper, den man eigentlich erst fürs Jahr 2019 geplant hatte.
Auch wurde über die Kreditabrechnung der Sanierung des Jugendraums informiert. Erfreulicherweise gab es hier eine Kreditunterschreitung von Fr. 4'642.25. Nicht zuletzt war dazu auch der Einsatz der Jugendlichen massgebend, die verschiedene Umbauarbeiten selber ausführten.

Ergänzungs-Pfarrstelle von 10%
Seit 2017 wirkt Pfr. Patrick Moser in unserer Kirchgemeinde mit, zuerst als Pfarrverweser, seit der Einsetzung von Pfr. Giancarlo Voellmy mit einer kirchgemeindeeignenen Pfarrrstelle von 11%. Er betreut v.a. die Senioren und hält regelmässig Gottesdienste in Linden.
Die Teilzeitstelle ist auf 2 Jahre begrenzt und läuft am 31.12.2019 aus. Der Kirchgemeinderat hat Pfr. Giancarlo Voellmy angefragt, die Ergänzungsstelle zu übernehmen. Die ordentliche Pfarrstelle in Linden wurde 2017 auf 80% reduziert.
Die Versammlung wählte Pfr. Giancarlo Voellmy einstimmig für die Besetzung der Ergänzungsstelle – neu nur noch 10% – per 01.01.2020. So ergibt sich ab 01.01.2020 eine einzige Pfarrstelle mit insgesamt 90% Anstellungsgrad.

Verschiebung in der Administration
Beim letzten Traktandum informierte Jakob Stucki über den Stand der Umbauarbeiten im Pfarrhaus. Er musste den Anwesenden die Demission der langjährigen Sekretärin, Martina Stucki, per 30.09.2019 bekanntgeben. Die Verabschiedung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.
An ihrer Stelle wird Corinna Schenk, bisher verantwortlich für Kommunikation, die Arbeit der Ratssekretärin übernehmen.
Auch die bisherigen Rechnungsrevisoren, Fritz Gerber (6 Jahre im Amt) und Thomas Ramseier (7 Jahre im Amt; abwesend), wurden verabschiedet und verdankt. Unter dem neuen Rechnungsmodell HRM2 muss die Buchhaltung der Kirche von einer professionellen Revisionsstelle geprüft werden, was auch erhebliche Mehrkosten bedeutet.

Mit dem Dank für geleistete Dienste schliessen der Präsident und Vizepräsident Thomas Jordi die Versammlung. Die nächste ordentliche Kirchgemeindeversammlung findet am Montag, 2. Dezember 2019, um 20:00 Uhr im Kirchgemeindehaus statt.

Nach der Versammlung wurde die neue Begegnungsecke ein weiteres Mal genutzt: Jakob und Helene Stucki offerierten Gipfeli und schenkten den Anwesenden Kaffee aus. So soll auch das Gemeinschaftliche in unserer Kirchgemeinde nicht zu kurz kommen!


Bereitgestellt: 17.06.2019     Besuche: 13 Monat