Evangelisch-reformierte
Kirchgemeinde Linden

Feierliche Amtseinsetzung

Amtseinsetzung <div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>123</div><div class='bid' style='display:none;'>1398</div><div class='usr' style='display:none;'>8</div>

Am Pfingstsonntag fand in der Kirche Linden die feierliche Amtseinsetzung von Giancarlo Voellmy zum Pfarrer der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde statt.
Corinna Schenk,
Regionalpfarrer Matthias Inniger wie auch Kirchgemeindepräsident Jakob Stucki begrüssten alle Anwesenden in der bis zum letzten Platz besetzten Kirche. Der Gottesdienst wurde durch die Klänge vom Posaunenchor Buchholterberg – Kurzenberg festlich umrahmt.
Nach der Pfingstpredigt wurde Giancarlo Voellmy durch Pfr. Matthias Inniger mit den Worten Verbi divini minister (Diener am göttlichen Wort) zu sein und mit einem JA - mit Gottes Hilfe, feierlich in sein Amt als Pfarrer der reformierten Kirchgemeinde Linden eingesetzt. Auch Jakob Stucki versprach, dass der Kirchgemeinderat ihm hilfreich zur Seite stehen werde. Anschliessend feierten alle gemeinsam das Abendmahl.
Das Jodelduett Annarös und Ueli Wüthrich erfreuten die Kirchenbesucher mit ihrem wunderbaren Jodelgesang. Zudem konnte man sich über einen musikalischen Beitrag vom Jugendteam (JT) erfreuen. Sie trugen uns das Lied "One way" vor. Nach den Feierlichkeiten und abschliessenden Segenswünschen wurden alle Anwesenden in die festlich geschmückte Mehrzweckhalle zu den weiteren Feierlichkeiten eingeladen. Hier wurde mit einem feinen Mittagessen, einem Fitnessteller (jeder holt sein Essen selber), Kaffee und Kuchen auch für das leibliche Wohl gesorgt. Das Jodelduett Wüthrich verwöhnte uns auch hier mit ihrem Gesang. Des Weiteren wurde Pfr. Giancarlo Voellmy von der Evangelischen Freikirchlichen Gemeinde Linden Willkommen geheissen. Sie überraschte Ihn mit einem „nigelnagelneuen“ zur Zeit noch leeren Bienenkasten. Da Giancarlo Voellmy seine „rare, freie“ Zeit gerne mit „Beiele“ verbringt, sei der Gedanke naheliegend gewesen, seinen „Schwarzeneggerbienen“ nun auch noch ein Volk „Lindenerbienen“ anzugliedern. Diese würden dann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeliefert.
Weiter wurde das Pfarrerehepaar Voellmy auch vonseiten der Gemeinde Linden mit den besten Willkommenswünschen begrüsst. Gemeindepräsident Thomas Baumann überreichte Ihnen einen guten Wein für „ruhige Zeiten“.
Ursula Steiner, Kirchgemeindepräsidentin von Röthenbach, beschenkte die Pfarrersleute mit herzlichen Worten und einem blühenden Pfingstrosenstock für den Pfarrhausgarten.
Auch Robert Bruni, Kirchgemeindepräsident Buchholterberg, überbrachte die besten Wünsche und ermahnte sie aber, sich auch Zeit zu nehmen. Dazu überreichte er Ihnen einen Gutschein für eine SAC-Hüttenübernachtung und ein dazu passendes Buch zum Aussuchen aus den über 150 Möglichkeiten. Während der Übergabe der guten Wünsche und Geschenke hatte es auch „hie und da“ noch Platz für einen Witz.
Im Namen des Kirchgemeinderatspräsidenten Jakob Stucki ein herzliches Danke an alle Helfer/innen, die dazu beigetragen haben die Amtseinsetzung von Pfr. Giancarlo Voellmy zu gestalten und durchzuführen.
HERZLICHEN DANK

Autor: Giancarlo Voellmy     Bereitgestellt: 06.06.2017     Besuche: 22 Monat