Evangelisch-reformierte
Kirchgemeinde Linden

Familiengottesdienst am Muttertag

Muttertag3<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>128</div><div class='bid' style='display:none;'>1479</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Wie jedes Jahr wurde der Gottesdienst von allen drei Sonntagsschulabteilungen, den Unterrichtenden und von Pfr. Giancarlo Voellmy gestaltet. Als Gastreferent durften wir Jürg Langhart, Leiter vom Kids-Team Oberland begrüssen.
Meyer Peter
Jürg Langhart brachte uns mit einer eindrücklichen Geschichte nahe - was es heisst Gottvertauen zu haben. Beim Vortragen seiner Geschichte wurde er von drei Sontagsschülern tatkräftig unterstützt. Musikalisch wurde die Predigt mit einem Lied der Sonntagsschüler/innen bereichert. Im zweiten Teil erläuterte uns Pfr. Giancarlo Voellmy - die Familie bzw. die Mutter und ihr Vertrauen auf Gott.
Nun kamen wir in Genuss von Orgelklängen.
Auch im Schlussteil wurde das Thema noch weiter vertieft. Im Anschluss durften wir das Lied "vo obe - vo une" vorgetragen von den Sonntagsschüler/innen geniessen.
Zum Abschluss wurden die drei abtretenden Sonntagsschulleiterinnen, Livia Rüegsegger, Anina Rüegsegger und Gisela Linder mit grossem Dank für ihren Einsatz verabschiedet. Als Geschenk übergab man ihnen eine Kiste mit Deckel - auf dem jeder Sonntagschüler zur Erinnerung unterschreiben konnte.
Im Anschluss an den Gottesdienst fand das tratitionelle Kirchenkaffee statt - ein Ort zum Verweilen und zum gemütlichen Zusammensein.
Autor: Corinna Schenk     Bereitgestellt: 16.05.2018     Besuche: 34 Monat