Evangelisch-reformierte
Kirchgemeinde Linden

Bier an der Bar im Gottesdienst!

DSC_5898 —  Pfr. Bernhard Jungen am Zapfhahn der "Unfassbar".<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>140</div><div class='bid' style='display:none;'>1545</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Im Rahmen des Regio-Gottesdienstes am Stauffen wurde Bier ausgeschenkt. Pfarrer Bernhard Jungen hielt nämlich nicht nur die Gastpredigt, sondern brachte gleich seine "UnFassBar" mit!
Peter Meyer
Es wird lebendig um die alte Stauffen-Eiche: Bei sommerlichem Wetter treffen Besucher aus den drei Regio-Kirchgemeinden ein und geniessen ein gemütliches Bräteln. Um 14 Uhr ist es dann so weit. Auf der Predigtwiese bei der Stauffenalp bläst die Feldmusik zum Gottesdienst. Derweil gestaltet das Promiseland-Team ein Kinderprogramm bei der Stauffen-Eiche.
Pfarrer Daniel Christen (Heimenschwand) gestaltet den Rahmen des Gottesdienstes, der unter dem Thema der "Unfassbaren Freude Gottes" steht. Als Gastprediger ist diesmal Pfarrer Bernhard Jungen eingeladen. Jungen ist der Initiant der "Unfassbar", einer pedalgetriebenen Bar welche an diverse Anlässen präsent ist.
Sinnigerweise predigte Bernhard Jungen über das Wunder Jesu an der Hochzeit in Kana, wo Wasser zu Wein wurde. "Wer weiss, vielleicht ist im Fass dann auch nicht mehr Bier, sondern etwas Stärkeres!" Dabei erfuhren die Predigtgäste auch einiges über die Entstehung und die Idee der "Unfassbar". Mit dieser aussergewöhnlichen Bar ist die Kirche an Orten präsent, wo man sie gar nicht erwarten würde, etwa an Festivals und Märkten.
Nach dem Gottesdienst wird die Züpfe angeschnitten. Die Feldmusik gibt noch ein Ständchen, und das warme Wetter hat Durst gemacht. Wer nicht ein kühles "Pfaff-Bier" will, bekommt von Bernhard Jungen an der Bar auch ein fachmännisches Panache ausgeschenkt. Bei Musik, Gespräch und Trank wird die Freude greifbar, von der in der Predigt die Rede war!

Medienberichte über die Unfassbar
Autor: Corinna Schenk     Bereitgestellt: 11.09.2018     Besuche: 39 Monat