Evangelisch-reformierte
Kirchgemeinde Linden

Kerzen für den Advent

DSC_6775 —  "Heute Kerzenziehen"!<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>142</div><div class='bid' style='display:none;'>1564</div><div class='usr' style='display:none;'>8</div>

Mitte November stand das Kirchgemeindehaus allen offen, die bunte Kerzen ziehen wollten. Engagierte Mitarbeiterinnen verhalfen Jung und Alt zum Erfolgserlebnis. Keine leichte Aufgabe – der Saal war oft übervoll...
Peter Meyer
So etwa am Donnerstag, 12. November. Durch die grossen Fenster sieht man das Team im Saal am Vorbereiten. Die Temperatur der Wachstöpfe wird kontrolliert, die Kasse bereitgestellt. Ein Team von Jugendlichen aus dem Jugendtreff steht diesmal unter der Leitung von Eva Vogelsanger.

Dann kommen die "Kunden". Der Saal füllt sich rasch an. Die beiden Reihen mit je neun Farben sind besetzt mit grossen und kleinen Leuten, die geduldig ihren Docht in den Wachs tauchen. Es herrscht eine friedliche Stimmung.

Im Gegensatz zum letztjährigen Kerzenziehen im Zelt profitierte man im Saal von angenehmeren Temperaturen für Mensch und Kerzen. Das Dekorieren an den noch warmen Kerzen gelang in den meisten Fällen besser. Dafür gab es die eine oder andere überhitzte Kerze, die auf Nimmerwiedersehen ins Wachsrohr abrutschte... aber dafür kann es auch andere Gründe geben.

Viele Besucher liessen den Nachmittag ausklingen bei einem Kaffee im Foyer. So läutete das Kerzenziehen die Adventszeit ein. Manche Kerze findet als Geschenk ihren Weg zu lieben Menschen – aber schon in ihrer Entstehung hat sie Freude bereitet!
Autor: Giancarlo Voellmy     Bereitgestellt: 29.11.2018