Evangelisch-reformierte
Kirchgemeinde Linden

Geschichte

Nach der Reformationszeit war das ausgedehnte Gebet des Kurzenbergs (seit 1946: Linden) mit seinen Weilern und Einzelhöfen längere Zeit Teil der Kirchgemeinde ("Kirchhöri") Diessbach (heute: »Oberdiessbach). 1839 wurde der Kurzenberg kirchlich eigenständig, vorerst als Helferei, 1860 als selbstständige Kirchgemeinde.
Bauplan der Kirche Linden (Längsschnitt)<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1</div><div class='bid' style='display:none;'>66</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Bauplan der Kirche Linden (Längsschnitt)

Kirche Linden um 1912<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1</div><div class='bid' style='display:none;'>65</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Kirche Linden um 1912

Titelseite erster Rodel für die Konfirmierten<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1</div><div class='bid' style='display:none;'>36</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Titelseite erster Rodel für die Konfirmierten

Daten: • 1839 Beschluss des Berner Grossen Rats: Der zur Kirchgemeinde [Ober-]Diessbach b. Thun gehörige Kurzenberg bildet (wie der Buchholterberg) neu einen (Pfarr-)Helferei-Bezirk.
• 1848/49 Bau der Kirche Linden.
• 1852/52 Bau des "Helfereigebäudes im Kurzenberg" (heutiges Pfarrhaus Linden).
• 1860 Erhebung der Helferei Kurzenberg zur Pfarrei und damit zu vollends selbständigen Kirchgemeinde.
• 1912 Erste Kirchenorgel.
• 1913 Installation des elektrischen Lichts im Pfarrhaus.
• 1938 Neugestaltung des mittleren Chorfensters mit Glasmalerei (Robert Schär).
• 1946 Im Zuge der Verschmelzung der politischen Gemeinden Ausserbirrmoos, Innerbirrmoos und Otterbach zur politischen Gemeinde Linden (»hier) wird auch die Kirchgemeinde Kurzenberg in Kirchgemeinde Linden umbenannt.
• 2003/04 Bau des Kirchgemeindehauses Linden (Einweihung: Sonntag, 22. Aug. 2014).
• 2009 Gedenken an 170 Jahre Kirchgemeinde Linden. Damit verbunden: Innenrenovation der Kirche, Anschaffung eines »Defibrillators gemeinsam mit dem Samariterverein Linden sowie Aufschaltung der Kirchgemeinde-eigenen »Homepage.
Überblick: Einen Überblick über wichtige Daten der Kirchengeschichte von Linden (inkl. der Wirkungszeiten sämtlicher Pfarrpersonen) findet sich zum Herunterladen hier: Daten der Kirchengeschichte von Linden.
Autor: Corinna Schenk     Bereitgestellt: 30.11.2015     Besuche: 15 Monat