Evangelisch-reformierte
Kirchgemeinde Linden

Einwohnergemeinde Linden

Die Kirchgemeinde Linden ist mit Blick auf das Gebiet deckungsgleich mit der politischen Gemeinde Linden. Ein grosser Teil der Bevölkerung (rund 1000 von rund 1300) ist auch Mitglied der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Linden (mehr zur Einwohnergemeinde unter: www.linden.ch).
Gemeindewappen von Linden<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1</div><div class='bid' style='display:none;'>68</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Gemeindewappen von Linden

Wappen der drei früheren und der heutigen Gemeinde(n)<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1</div><div class='bid' style='display:none;'>1261</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Wappen der drei früheren und der heutigen Gemeinde(n)

Kirche Linden<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-linden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1</div><div class='bid' style='display:none;'>1260</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Kirche Linden

Gemeindegründung Die heutige Einwohnergemeinde Linden entstand auf den 1. Jan. 1946 aufgrund eines Zusammenschlusses der drei ehemals selbständigen Gemeinden am Kurzenberg: Ausserbirrmoos, Innerbirrmoos und Otterbach (einige Zeit zuvor waren die Kleingemeinden Barschwand und Schöntal in die Gemeinde Ausserbirrmoos eingegangen).
Lange vor dem politischen Zusammenschluss waren die Leute dieser Gemeinden kirchlich zusammengehörig als Kirchgemeinde Kurzenberg (Churzenberg). Nach der Fusion übernahm diese den gleichen Namen wie die neu gebildete politische Gemeinde: Linden. Der Kirchgemeinderat hattte zuvor auch bürgerliche Funktionen (Schulwesen, Feuerwehr) für das Gebiet und die Leute der drei Gemeinden inne.

50-Jahr-Jubiläum Am Sonntag, den 21. Januar 1996, beging die Bevölkerung das 50-Jahr-Jubiläum der Einwohnergemeinde Linden (1946–1996).
Zunächst fand ein Festgottesdienst in der Kirche Linden statt. Nach der Eröffnung durch den Präsidenten der Einwohnergemeinde, Paul Lüthi, erzählte Paul Linder (Jassbach) aus der Gründungszeit, und Pfr. Beat Weber blickte in seiner Festpredigt nach vorne.
Anschliessend war alle zum Mittagessen in die Mehrzweckhalle eingeladen. Der Statthalter des Amtsbezirks Konolfingen in Schlosswil, Hermann Kirchhofer, hielt die Festansprache. Zudem war eine von Erwin Stettler zusammengestellte Bildchronik zu sehen. Umrahmt wurde der Anlass durch musikalische Beiträge der Lindener Gesangs- und Instrumentalvereine.
Dokumente
Autor: Corinna Schenk     Bereitgestellt: 16.05.2016     Besuche: 21 Monat