Kirche Linden

Die Kirche Linden empfängt das Wort Gottes und gibt es weiter in Wort und Tat.

Die Kirche Linden ist eine ländliche Kirchgemeinde der Evangelisch-Reformierten Berner Landeskirchen.

Das Pfarramt Linden ist für Sie da für Seelsorge, bei Krankheits- oder Todesfällen und für Taufe, Segnung, Trauung.

 

 

Eine andere Schweigeminute
04.03.2021 | Gedanken

Eine andere Schweigeminute

Schweigen und Geläut von Freitag 5. März 21 dürfen unseren Blick nicht wieder einengen auf "Corona-Tote". Fast die ganze Bevölkerung unseres Landes ist von den Massnahmen des vergangenen Jahres schwer getroffen worden. Menschen mussten einsam sterben, und ein würdiger Abschied war vielen erschwert.
Pfarramt und Kirchgemeinderat sind der Meinung, dass die Zeit von Schweigen und Gebet allen Verstorbenen, aber auch allen Verunsicherten, Trauernden gelten soll. Darum schweigen unsere Glocken zuerst 10 Minuten und läuten dann für all jene, die (wieder einmal) vergessen gegangen sind.

Aktuelle Lage und kirchliche Anlässe
20.02.2021 | Ausblick

Aktuelle Lage und kirchliche Anlässe

Auch in Corona-Zeiten soll die Kirche ein Ort bleiben, wo Menschen sich begegnen und Ängste ablegen können. Mit einer Obergrenze von 50 Personen können wir unsere Gottesdienste wieder im üblichen Rahmen durchführen. Sie sind herzlich willkommen in der Kirche!

Mit einem kurzen Glockengeläut montags um 20:00 Uhr laden wir ein zu einem Moment des Gebets. Der Ortspfarrer ist gerne telefonisch oder bei einem Besuch für Ihre Anliegen da.

27.01.2021 | Rückblick

75 Jahre (Kirch)Gemeinde Linden

Die Dankbarkeit ist ein Schutzfaktor in schwierigen Zeiten. Das hält der Bericht des BAG zur «Psychischen Gesundheit» fest. Darum sollten wir in Linden das 75 Jahre-Jubiläum unserer Gemeindefusion nicht auslassen.

Am 1. Januar 1946 schlossen sich die damals drei Gemeinden auf dem Gebiet der Kirchgemeinde Kurzenberg zu einer einzigen Gemeinde zusammen. Einwohner- und Kirchgemeinde nahmen dabei den neuen Namen «Linden» an.

27.12.2020 | Ausblick

Ein Wort für ein Jahr

"Barmherzigkeit" - ein altes Wort, das ganz aktuell ist. Die Not unseres Mitmenschen kann von uns mehr fordern, als das Gesetz erlaubt oder vorschreibt. Dieses "Mehr" ist die Barmherzigkeit.

Der Jahresspruch 2021 lautet: "Seid barmherzig, wie euer Vater im Himmel barmherzig ist." (Lukas 6,36). Die tätige Liebe orientiert sich nicht an Vorschriften. Sie orientiert sich daran, wie Gott mit seiner Welt umgeht.

    Keine Ergebnisse mit diesem Suchbegriff gefunden.